Neuerungen in Lesosai 7.4 (Build 840-846)

Klicken Sie auf das Link:

1) Neues Simulations-Modul für Photovoltaik

2) RT2012: Verbesserungen und Korrekturen

3) ECO Verbesserungen und Korrekturen

4) USai (Bauteile und Materialien): Verbesserungen und Korrekturen

5) Stündliche Berechnung: Verbesserungen und Korrekturen

6) Luxemburg: Verbesserungen und Korrekturen

1)Neues Simulations-Modul für Photovoltaik

  • Ermöglicht sehr einfache Simulation einer Photovoltaikanlage. Die notwendigen Elemente sind:
     pv1
  • Datenbank: Import von Wechselrichtern und Kollektoren aus Edibatec
  • Horizontverschattung: Import von Horizontverschatuungen aus der Software Carnaval; manuelle Anpassungen möglich
  • Eingabe einfacher Systeme und mehrerer Wechselrichter und Kollektoren
  • Standardwerte oder eigene Eingaben möglich:
     pv1
  • Berechnungen separat oder als Bestandteil der stündlichen Berechnung (SIA 2044 und gemäss EN 13790-91)
  • Graphische Ergebnisdarstellung und mehrsprachige Berichte
     pv1
 
  • Kompatibel zu den Anforderungen der Kantone
  • Preis des Moduls:

- Bis 15. August 2014: 250 CHF (200€)
- Ab 15. August 2014: 290 CHF (230€)

Zurück an den Anfang der Seite

2) RT2012: Verbesserungen und Korrekturen

  • Neue Berechnungs-Engine RT2012 (Es kann zu Abweichungen in den Ergebnissen kommen)
  • Import von Wechselrichtern und PV-Kollektoren aus Edibatec
  • Umweltindikatoren Label
  • Korrektur Qveille, Qp0, verwendete Werte 1000x zu gering
  • Bei zertifizierter COP stehen 3 Optionen zur Verfügung: Nachweis, Zertifikat, Kein (Letzteres ist neu). Alte Projekte können schnell korrigiert werden:
     pv1
 
  • Titel V hinzugefügt:
    • Warmwasser-Wärmepumpe Glykol-Wasser
    • Mechanische Lüftung
    • Zweistrom-Wärmetauscher
        pv1

Zurück an den Anfang der Seite

3) ECO: Verbesserungen und Korrekturen

  • Auswahlminütig Minergie ECO, SGNI oder DGNB in den Eigenschaften der Gebäude-Ökobilanz (nur bei Label Minergie ECO/SGNI/DGNB):

      •  Minergie ECO: LD = 60 Jahre, Energiebezugsfläche, Vereinfachte Berechnung möglich
      •  SGNI: LD = 50 Jahre, Energiebezugsfläche, Vereinfachte Berechnung nicht möglich
      •  DGNB LD = 60 Jahre, Bruttogeschossfläche, Vereinfachte Berechnung nicht möglich

  • Möglichkeit die Lebensdauer der Materialien in der Ökobilanz anzupassen:
     pv1
 
  • Möglichkeit die Umweltwirkungen des Gebäudes für alle vier Indikatoren darzustellen (NRE, CED, GWP, UBP) (Zu Beginn des Berichts Minergie ECO)
  • Fragenkatalog Version 1.2/2014 (auch Italienisch)
  • Fehlende Übersetzungen im Minergie ECO Bericht hinzugefügt
  • Total der Umweltwirkungen korrigiert bei vereinfachter Berechnung Zurück an den Anfang der Seite

Zurück an den Anfang der Seite

4) USai in Lesosai (Materialien und Bauteile): Verbesserungen und Korrekturen

  • Horizontale Darstellung von Böden und Dächern im Bauteil-Bericht
  • Hinzugefügt: Import eines Bauteils aus USai Bauteilliste
  • Bessere Sichtbarkeit des ausgewählten Materials in der Liste (Materialdatenbank)
     pv1
 
  • Hinzugefügt: Möglichkeit nicht mehr erhältliche Materialien zu filtern
     pv1
 
  • Korrektur Crash bei Bericht im Bauteileditor
  • Korrektur der Datei Flumroc

Zurück an den Anfang der Seite

5) Stündliche Berechnung: Verbesserungen und Korrekturen

  • Verifikation der Eingabedaten kann abgeschaltet werden um die Modelerstellung zu beschleunigen (Zur Durchführung der Berechnung müssen die Tests wieder aktiviert werden)
  • Die Werte E25 und E26 für Minergie wurden in den Bericht aufgenommen (Gemäss Excel Nachweistool)
  • 5 verschiedene Leuchtentypen können eingegeben werden:
     pv1
 
  • Mit dem Photovoltaik-Modul kann der PV-Deckungsgrad berechnet werden (ohne Speicherung Elektrizität):
  •      pv1       pv1

     

  • Die Fähigkeit, ein Temperaturwert für Frei Überhitzung eingestellen:
  •      pv1

    pv1

Zurück an den Anfang der Seite

6) Luxemburg

  • Eingabe Baujahr bei Neubauten
  • Neu: Verlustberechnungen für WKK dezentral
  • Sie können das Risiko der Überhitzung mit offiziellen stündlicher Wetter simulieren:
  •      pv1

  • Die Fähigkeit, ein Überhitzung Temperaturwert frei eingestellt (26°C für die offizielle Berechnung):
  •      pv1

    pv1

Zurück an den Anfang der Seite