Startseite

Das Wesentliche in Kürze

Lesosai ist ein umfangreiches Computerprogramm zur Berechnung und zur Optimierung von Energiebilanz und Ökobilanz von Gebäuden mit beheizten oder gekühlten Zonen. Das Programm dient zur Zertifizierung von Gebäuden.

Lesosai wird hauptsächlich von Ingenieuren, Energieberatern und Architekten angewandt.

Mehrere Berechnungsverfahren stehen zur Verfügung (siehe "Länder und Normen"), und der Benutzer hat jederzeit freie Sprachwahl zwischen Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch.

Es bestehen drei Möglichkeiten ein Gebäude einzugeben:

Klassisch

Klassisch anhand von Plänen

Assistent

Assistent für Vorprojekte und Renovierung

gbXML

Format gbXML (BIM) importieren (Revit, SketchUp, ArchiCAD...)

Eine vollständige Software

  • Beantragung verschiedener Energielabels und -berechnungen („Länder und Normen“ nebenstehend): SIA-Normen, Luxembourg-Label, MINERGIE®, RT2005/RT2012 Frankreich, BBC, Effinergie®, SIA2031, EN 15217, DGNB®, SBNS®, SIA2040®, BREEAM®, Lenoz®
  • Lesosai Arbeit as BEM (Building Energy modeling), LESOSAI und BEM/BIM, importiert das Dateiformat gbXML, und kommuniziert mit verschiedenen anderen spezifischen Formaten: Weitere Informationen:
  • Gebäudehülle berechnen (U-Wert, Dampfdiffusion), inklusive Materialdaten der Hersteller aus materialsdb.org
  • Heizkesselleistung nach EN12831, SIA384.201 pro Zone, pro Gruppe und pro Raum berechnen
  • Kühl- und Heizleistung (stündliche Berechnung) und das Risiko der Überhitzung nach EN ISO 13790, SIA2044 und SIA180
  • Elektrizitätsbedarf nach der Norm SIA380/4 und SIA387/4
  • Lesosai integriert ebenfalls das Modul Polysun Inside® für Simulationen, Berechnungen und Dimensionierungen von thermischen Solaranlagen. Beherrscht Lesosai einfache Routinen zur Berechnung von Photovoltaikanlagen.
  • Lesosai Möglichkeit eigene Berichte zu verwalten
  • Bestimmung von Baukosten gemäss eBKP-H.

» Alle Funktionen

 

News
  • Luxemburg - SAPA (03/11/2017)
  • Lesosai 2017 integriert die SAPA Fenster.
    SAPA Luxembourg vertreibt Aluminium-Lösungen für Fenster, Türen, Schiebetüren, Verandas, hinterlüftete Fassaden, Sonnenschutzsysteme und feuerbeständige Systeme.
    Mit diesen Lösungen können ‘NZEB’ und Passiv-Gebäude in Übereinstimmung mit den Vorschriften 2017 realisiert werden. Dies sind:
    -Serie Avantis 95 angepasst, flexibel und nah am Markt dank der neuen Varianten 95 Basic und Avantis 95 SI
    -Schiebetür Confort 160 Smartline Minergie in klarem Design dank seiner reduzierten und minimalistischen Profile.
    Kontakt:
    Stéphane Hardy
    +352.621.339.328
    Stephane.hardy@sapagroup.com

  • Lesosai 2017 build 1120 (03/11/2017)
  • NEU:
    MuKEN 2014 und Minergie 2017:
    - Qh,eff,corr: Korrektur wenn Höhe> 3m und Kat. von 3 bis 12SIA380/1:2016:
    - verbessert den Vergleichsbericht
    EN ISO 13770:
    - korrigierter Faktor b in einem großen Fläche
    SIA385/2:
    - korrigierte Verluste nicht warmhaltung Röhre, Kat. 3-12, mehr als 1 Emissionen

  • Neue Materialdatenbanken (31/10/2017)
  • Gasser Ceramic AG

  • Stand der Energie-Politik in den Kantonen 2017 (16/10/2017)
  • Dokument zu Herunterladen:
    http://www.bfe.admin.ch/php/modules/publikationen/stream.php?extlang=de&name=de_801405692.pdf&endung=Stand der Energiepolitik in den Kantonen 2017

  • Lesosai 2017 build 1117 (27/09/2017)
  • Neu: SIA385/2:2015 Trinkwarmwasser:
    - Berechnung von der notwendigen Trinkwarmwasser
    - Berechnung von der notwendigen Wärmeenergie
    - Berechnung von der Heizleistung von Trinkwarmwasseranlagen r
    - Speicher dimensionierung
    - Resultate Kompatibel Minergie 2017
    - BLD Beispiel: SIA D0244
    Material und Bauteille
    - AEAI und EN 13501-1 Filter
    - Druckkurven können gestrichelt dargestellt werden
    gbXML
    - Import Fehler Informationen verbessert
    LCA
    - Möglich berechnen mit benutzerdefinierte LCA-Werte (CUSTOMS-Materialien) und / oder Hersteller-Werte (Materialien von MaterialsDB)
    - Möglichkeit direkten kWp Eingabe in PV-Modulen
    - Korrigiert innen Wände Automatisch Generator
    - LCA Werte Anzeiger verbessert

  • Luxemburg "Salon Chantier du futur" (20/09/2017)
  • Lesosai wird am "Salon Chantier du futur" am IFSB der 5 Oktober sein. Stand 11.

» Lesen alle News

Eine Software an der Spitze

Die Entwicklung von Lesosai folgt eng der Herausgabe neuer Normen und Verordnungen und integriert immer wieder neue Funktionen. Das Programm wird stetig auf einfache, schnelle und praxisorientierte Anwendung optimiert. Lesosai wird mit der Unterstützung mehrerer Institute und Unternehmen, insbesondere des Labors für Sonnenenergie und Bauphysik (LESO-PB) der Eidgenössiche Technische Hochschule Lausanne (EPFL) entwickelt.

» Institute und Unternehmen

 

NEU: Version 2017

Sie können eine Test-Version kostenlos herunterladen!

Herunterladen

Lesosai: » Beschreibung | » Neuerungen
| » Einführung zu Lesosai

Weshalb ist Lesosai interessant für…
Lesosai in einer Seite

Hier anklicken um eine Zusammenfassung zu sehen:

Länder und Normen

Lesosai rechnet nach den folgenden Normen und Leistungskontrollen :

Schweiz:

  • SIA380/1 Versionen 2007, 2009 und 2016
  • MuKEn 2008 und 2014
  • Zertifizierung von MINERGIE-ECO®, DGNB, SNBS, SIA2040, BREEAM®
  • Ausfüllen der Minergie® (-P®,-A®) -Formulare (auch Minergie 2017)
  • Datenexport für GEAK® Plus
  • SIA385/2:2015 WW
  • SIA387/4 und SIA380/4 Beleuchtung
  • SIA380/4 Lüftung
  • SIA2044/SIA382/2 Stündlichen Nutzenergiebedarf für Heizung und Kühlung raumweise
  • SIA382/1:2015, SIA180:2015 Raumlufttemperatur im Sommer
  • SIA384.201 Heizleistung
  • SIA 2031:2009 Zertifizierung (SIA380/4 - SIA 2024)
  • SIA 2032 Grau energie
  • SIA 2023 Natürliche Belüftung durch ein Fenster
  • SIA 2028 offizielle Klimadaten Schweiz
  • Export eBKP-H

Luxemburg:

  • Qh Berechnung
  • Primärenergie- und CO2-Berechnung
  • Energieausweis (Wohngebäuden)
  • das Risiko der Überhitzung
  • Lenoz®

Frankreich:

  • RT2012
  • RT2005 (Vermerk für die Benutzung)
  • Ubât, Ubâtréf, Cep, Cepréf, C, Créf, Tic, Ticréf, BBC
  • Standardisierte Berichte und XML-Export
  • Alternativenvergleich
  • Effinergie Label

Globale Berechnungen:

  • EN 12831
  • EN ISO 13790, stündliche Berechnung (Wärme- und Kühlbedarf) und monatliche Berechnung (Wärmebedarf).
  • EN ISO 13791
  • Label EN 15217
  • EN ISO 13370
  • SIA180, EN ISO 6946, EN ISO 13788
  • LCA, Lebenszyklusanalyse
  • Photovoltaische Sonnensimulation
  • Thermische Sonnensimulation