materialsDB

Austausch zwischen Herstellern

MaterialsDB ist einer Plattform zur Übermittlung von Daten zwischen Herstellern von Baumaterialien und Entwicklern von Bauphysiksoftware.

Vor Materialsdb war die Aktualisierung von Baustofflisten in Rechenprogrammen mühsam und arbeitsaufwändig. Jedes Computerprogramm benutzte ein eigenes Daten- und Dateienformat und Hersteller gaben ihre Daten in verschiedenen Formaten heraus.

Diesem Problem ist Abhilfe geschaffen worden: heute steht mit Materialsdb ein Standard-Datenformat zur Verfügung, das den weiten Bedürfnissen des Markts und der Softwareanbieter gerecht wird. Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe, welche dieses entwickelt hat, setzt sich aus der Firma E4tech Software SA, dem Fraunhofer Institut und den Baumaterialherstellern Flumroc, Isover, Morandi, Pavatex, Swisspor und Tuileries Fribourg & Lausanne zusammen. Finanziert wurde das Projekt durch die Hersteller, die in der Arbeitsgruppe mitgewirkt haben.

Diese Gruppe lädt andere interessierte Hersteller ein, am Projekt teilzunehmen, um die Anzahl der dokumentierten Baustoffe weiter zu erhöhen.

 

 

Ausküfte erhalten Sie über: www.materialsdb.org